Bekanntmachungen

Ob Beschlüsse des Stadtrates der Stadt Hettstedt oder öffentliche Bekanntmachungen anderer Behörden, hier werden alle amtlichen Mitteilungen Hettstedt und die Ortschaften betreffen bekannt gegeben.

  • Bekanntmachung 1. Änderung des Flächennutzungsplans

    Bekanntmachung der Stadt Hettstedt über die Durchführung zur Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2  Baugesetzbuch (BauGB)

    Entwurf zur Ergänzung und 1. Änderung des Flächennutzungsplans
    Ergänzung des Flächennutzungsplans für die Ortsteile Ritterode/Meisberg
    1. Änderung des Flächennutzungsplans Hettstedt
    1. Änderung des Flächennutzungsplans Ortsteil Walbeck

    Der Stadtrat der Stadt Hettstedt hat in seiner öffentlichen Sitzung am 07. April 2015 beschlossen, das Verfahren zur Ergänzung und 1. Änderung des Flächennutzungsplans Hettstedt gemäß § 2 Abs. 1 Satz 1 BauGB einzuleiten.

    Der Durchführungsbeschluss wurde im amtlichen Mitteilungsblatt der Stadt Hettstedt „Hettstedter Nachrichten“ Nr. 5/2015 vom 27.05.2015 gemäß § 2 Abs. 1 Satz 2 BauGB ortsüblich bekannt gemacht.

    Die frühzeitige öffentliche Unterrichtung und Erörterung nach § 3 Abs. 1 Satz 1 BauGB wurde in der Zeit vom 12.06.2017 bis einschließlich 14.07.2017 durchgeführt. Gleichzeitig wurden die Träger öffentlicher Belange beteiligt. Die vorgebrachten Hinweise und Bedenken sind im Entwurf eingearbeitet.

    Die Auslegung des Entwurfs des Flächennutzungsplans findet in der Zeit vom 11.12.2017 bis einschließlich 19.01.2018 in der Stadtverwaltung Hettstedt, Markt 1-3, FB 3 - Bauverwaltung, SG Stadtplanung B 3-4, während der Öffnungszeiten statt.                     

    Montag:          geschlossen
    Dienstag:        08.30 Uhr bis 18.00 Uhr
    Mittwoch:        08.30 Uhr bis 13.00 Uhr
    Donnerstag:    08.30 Uhr bis 16.00 Uhr
    Freitag:           08.30 Uhr bis 12.00 Uhr

    Die Stadt Hettstedt macht von der Möglichkeit der elektronischen Beteiligung Gebrauch. Der Entwurf des Flächennutzungsplans kann hier eingesehen werden.

    Stellungnahmen können von jedermann schriftlich oder während der Dienststunden zur Niederschrift abgegeben werden. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung gem. § 3 Abs.2, Satz 2 BauGB unberücksichtigt bleiben können.

    Hettstedt, den 29.11.2017

    Kavalier
    Bürgermeister                       

     

     

  • Öffentliche Bekanntmachung zur Stadtratswahl am 25. Mai 2014: Veränderte Zusammensetzung des Stadtrates der Stadt Hettstedt