Aa
Aa

News & Pressemitteilungen

Neuigkeiten aus Hettstedt

06.02.2017, Hettstedt

Schulschach-Regionalmeisterschaft der Grundschulen

Die Regionalmeisterschaften der Grundschulen im Schulschach waren schon immer gut besucht, doch in diesem Jahr kamen mehr Kinder als je zuvor in den Walbecker Kultursaal. Insgesamt 35 Vierer-Mannschaften aus Mansfeld-Südharz und dem Salzlandkreis spielten ein Schnellschach-Turnier über fünf Runden, für das Schüler und die betreuenden Lehrer von der Schule freigestellt wurden. 

Nach fünf Stunden intensiven Nachdenkens hatten die jungen Strategen aus der Grundschule Am Markt Hettstedt alle Duelle gewonnen und den Siegerpokal erobert. An den Bretter saßen hier Hieu Tran Minh, Erik Seidemann, Hans Seidel und Tim Marzelin. Den zweiten Platz belegte die Goethe-Grundschule aus Staßfurt. Den dritten Platz erkämpfte die Hettstedter Novalis-Grundschule mit Constantin Born, Alexander Abb, Julian Fischer und Lennart Engel-Witte. Die ersten drei Mannschaften werden im März unsere Region beim Landesfinale in Magdeburg vertreten. Platz sechs belegte die Evangelische Grundschule Martin Luther Hettstedt (Timon Howitz, Felix Demancik, Adrian Pennewitz, Oskar Engel), Platz 10 die Grundschule Mansfeld, Platz 11 die Jungen aus Siersleben. Als beste reine Mädchenmannschaften wurden die Goethe-Schule Staßfurt und die Grundschule Siersleben ausgezeichnet (Plätze 13 und 14). Mit den Plätzen 15 und 16 für die zweiten Mannschaften der Novalis- und Marktgrundschule Hettstedt wird deutlich, dass Schach dort eine breite Basis hat.  Platz 18 Für die UNESCO-Grundschule Hettstedt und ein beachtlicher 24. Platz für die Auswahl der KITA Regenbogen aus Hettstedt (Ben Zander, Ben Anders, Nevio Heidenreich, Elain Behrend, alle vier noch keine Vorschulkinder) verweisen auf die umfangreichen schachlichen Strukturen in der Wipperstadt, an deren Entwicklung die Initiativen der Schachfreunde Hettstedt wesentlichen Anteil haben.

Am Turniertag schauten viele Gäste vorbei, so die frühere Landwirtschaftsministerin Frau Wernicke, und Pressesprecherin Frau Saalbach vertrat den erkrankten Bürgermeister. Aber auch die Polizei kam vorbei, um ein außergewöhnlich widerborstiges Kind zurück in seine Schule zu eskortieren. Zur Siegerehrung enterte dann noch Herr Otte vom Hettstedter Ornungsamt die Bühne, um die schwierige Parksituation in der Umgebung des Kultursaales zu besprechen.

Für die Schachfreunde Hettstedt war die umfangr